Klappe!

Samstag, März 31, 2007

Simpsons Intro



Das intro zeigt ja ein beliebtes Thema in der SF der 50er Jahre, also das die Welt, unser Planet, eigentlich mit einem Atomkern gleich zusetzen ist. Da drüber gibt es einiges an Bücher unter anderen endet ja auch der Film : Die unglaubliche Geschichte des Mister C. von Jack Arnold nach dem Buch von Richard Matheson so.



Angeblich soll dieses Video ja auch das längste Simpsons Intro aller Zeiten sein, ich kenne leider nicht alle Folgen um das beurteilen zu können, ich finde aber die "Kamera" Fahrt von dem Haus weg einfach Klasse, obwohl es mich auch von der Musik her eher an die berühmte Kamerafahrt aus 2001 Odyssee im Weltraum erinnert hat. Dort wirft eine Affe einen Knochen in die Luft der sich dreht und nach oben steigt in einer Überblendung verwandelt er sich in ein Raumschiff vor dem Hintergrund der Erde.




Share/Bookmark

Freitag, März 30, 2007

Autotür öffnen OHNE schlüssel ?



Autotür öffnen OHNE schlüssel? ist das wirklich so einfach wie in dem Video ?

Share/Bookmark

Copyright auf das Wort Gottes ?

also auf Jesus.de gab es mal wieder einen interessanten Thread den ich gern auch hier veröffentlichen möchte, bzw meinen Beitrag dazu. Die Ursprungsfrage lautete sinngemäß warum ist auf der Bibel ein Copyright drauf ? Daraufhin stellte ein andere Nutzer in der Antwort die Frage Wer den die Übersetzer und das kostenlose bereitstellen bezahlen sollte wenn da kein Copyright drauf liegt usw .... und nun mein Beitrag zu dem Thema:


Deine Fragestellung ist doch schon falsch....bzw man könnte es ja auch anderes aufbauen.

zb warum muss ein Übersetzer bezahlt werden ?
Es gibt ja in der modernen Welt genügend Beispiele wo Menschen sich zusammentun und gemeinsam ein Produkt erstellen. Als Beispiele sei hier Open Souce Software wie der Firefox oder das das Wikipedia Projekt genannt.

Alternativ ist ja auch möglich nur bestimmte rechte freizugeben. Es gibt Autoren die ihre Bücher unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlichen und die Rechte für unentgeltliche Kopien freigeben. Das bedeutet in dem Bibelfall das jeder sie unentgeltlich kopieren dürfte und auch weiter geben, aber nicht drucken verkaufen usw, Den Weg zu gehen das schadet keinen Verlag sie hätten auch immer noch genug Einnahmen für Überstezer und Überarbeitungen, Random House (ein teil von Bertelsmann ) geht zb diesen Weg mit den ersten Büchern schon.

Also ich wäre als Befürworter von Creative Commons Lizenzen dafür das die Verlage die Bibel herausgeben ein Teil der Rechte freigeben würden. Ich kann Mdt da sehr gut verstehen das er das nicht versteht das auf Gottes Wort ein Coyright liegt, den das ist bestimmt auch nicht in Sinn von Jesus bzw Gott gewesen als die Bibel entstanden ist. Man muss ja auch bedenken über Jahrhunderte ist die Bibel immer wieder abgeschrieben und kopiert worden und da hat nie wer gesagt die Übersetzung ist aber von mir nun bezahlt mich mal.


Orginal Beitrag erschienen auf Klappe.blogspot.com verfasst von Torsten Schröder

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Share/Bookmark

Donnerstag, März 29, 2007

Abzocke im Web

Ich weis nicht ob ihr schon auf solche Seiten gestoßen seit. Ich war heute am surfen und dann gab es da ein Banner wenn man draufklickte war das ein Mini Spiel was man 100% gewinnt. Im Anschluss öffnete sich folgende Webseite: http://de.sso.dada.net/mobi/specialoffer_de2.html.
ACHTUNG KEINE HANDY NUMMER AUF DER SEITE ANGEBEN !!!
der unter einem Riesen Bild mit kostenlos und und free sms Sprüchen und ein großen Eingabefenster für die Handy Nummer steht dann schon klein und von den meisten ja gar nicht mehr beachtet . Das Minderjährige das nicht nutzen dürfen, das es 2.99 Euro in der WOCHE kostet und das die angeboten Klingeltöne nur Ausschnitte bzw es auch nur neu ein SpiellungenLieder sind nicht mal die Originale. Das beste ist ja noch der erste Satz der untersagt Texte der Webseite bzw Bilder "wiederzugeben" . natürlich sitzt die Firma auch nicht in Deutschland...
Was ich ich ja frage ist wie viele Kinder jugendliche und Erwachsen fallen da doch jeden Tag doch drauf rein. Diese von mir genannte Seite ist ja nicht die einzige :-( ob das wohl noch mehr zunimmt umso globaler die Welt noch wird oder wird es mal eine zeit geben in der das Web nicht mehr von solchen Ausnutzern von Gesetzteslücken belästigt wird ?
der letzte Satz klingt etwas komisch ich weiss... wüste nur keine bessere Formulierung.

Share/Bookmark

Montag, März 26, 2007

Gedanken zum aktuellen Kino

Also erstmal vorneweg ich habe eine der Cinemaxxkarten, woran man erkennt das ich recht oft ins Kino gehe. Ich kann mir auch das Kino aussuchen, ich habe 3 Cinestar, ein Cinemaxx ein Arthouse und ein kinopolis in erreichbarer nähe.
In der letzten Monaten habe ich allerdings ein kleines Problem bekommen. Ich gehe normalerweise auch wegen der Karte ins Cinemaxx. normalerweise bezahle ich mit den Karten Rabat min 5 Euro pro Film dazu kommt noch das Parkhaus. Da ich aber meist mit Freunden ins Kino gehen und wir dann zusammen fahren teilt man sich das Parkhaus. Das alles finde ich durchaus noch akzeptabel aber nun zu dem Problem eine ganze Reihe Filme die ich gern sehen wollte laufen nicht mehr im Cinemaxx an: zb Letter from Iwo Jima, Flags of our Fathers, Der letzte König von Schottland oder sie laufen verspätet an wie damals SIN City bzw werden nach einer Woche wieder gecancelt Pans Labyrinth. So lohnt sich so langsam nicht mehr die Cinemaxx Bonus Karte für mich, die oberen Filme habe ich mir dann alle im Arthouse in Osnabrück angesehen. Schade ist dann für diejenigen die nur 1 Kino im Ort haben, deswegen wundert es mich auch nicht das nur über die Schlechten Filme geschimpft wird.

Ein anderer Kritikpunkt sind die Online Bestellungen im Cinemaxx, warum soll ich mir online Kinokarten kaufen, wenn die dann teuerer sind? Gut wäre es wenn man online kauft das man das zusätzlich zu Vielleicht anderen Rabatten 1 Euro weniger zahlen muss. Das wäre dann ein Angebot welches ich auch nutzen würde.

zur Werbung wir machen das mittlerweile so das wir früher am Kino sind Karten kaufen und dann irgendwo entweder was trinken gehen oder halt auch essen, für das selbe Geld was ich im Kino für die Cola bezahle bekomme ich außerhalb einfach mehr :-) Und da es ja Platznummern gibt ist es auch kein Problem in der Werbung bzw zum ende der Werbung rein zu gehen. Die Kassierer sind auch so freundlich und geben Auskunft wann der Film selbst startet ohne die Werbung, man muss nur fragen.

Orginal Beitrag erschienen auf Klappe.blogspot.com verfasst von Torsten Schröder

Creative Commons License
Dieser Inhalt,ohne die mit ">" gekennzeichneten Beiträge, ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Share/Bookmark

Montag, März 19, 2007







Free Online Flash Games

Share/Bookmark

Sonntag, März 18, 2007

Pray



Habe gerade das Video in Youtube gefunden und ich denke das es einem Menschen den ich kenne Viehleicht hilft in diesem Moment. Deswegen stelle ich es hier nun auch als YouTube Verknüpfung online.

Share/Bookmark

Naturally 7 UBahn Konzert in Paris



Das Video habe ich eben über Stumble! gefunden, und das ist einfach nur Klasse. Ich glaub in Paris UBahn zu fahren das lohnt sich wirklich. Schade das es da kein Audiofile ohne die UBahn Geräusche von gibt....,,,,,, so habe gerade während ich das hier schrieb auch mit Google gesucht und es gibt das Cover auch auf CD.


http://www.n7house.de/

Share/Bookmark

Freitag, März 16, 2007










Trivial Pursuit ® Bring on the 90’s



Test your 90's knowledge in this special version of the popular trivia game.



habe das eben mal gespielt und dachte ich hätte ehh keine Chance bei US fragen aus den 90er aber so schwer waren die gar nicht und der Computer Gegner ist noch doofer :-)

Share/Bookmark

Donnerstag, März 15, 2007

LOST Convention in Osnabrück



Heute mal was erfreuliches, beim lesen des neuen Corona Newsletters habe ich eine Ankündigung zu einer Convention einer meiner Lieblings Serien gelesen "LOST" als ich mir dann die Webseite
( www.lostcon.de ) dazu angeschaut konnte ich mit Freude lesen das diese Con sogar ganz in der Nähe stattfindet, in Osnabrück. Ich finde es echt prima das die Veranstalter nicht eine der grössen Stadte mit riesen Hotel suchen um eine Convention zu veranstalten sonder mit Osnabrück eine kleine Stadt ausgesucht haben. Ich hoffe ja das auch alles klappt und die Convention dann auch 2008 statt finden kann.

Share/Bookmark

Toleranz im Sparrenblog ? Fehlanzeige !!!

Habe eben mal einen Blog aus Bielefeld gefunden und dort einen Artikel gelesen auf den ich doch mal eine Anwort geschreiben habe


Toleranz ?
Hi bin durch den link vom Spreeblick bei euch/dir gelandet und ich muss ja sagen irgendwie hast du eine komische Einstellung.

> "Arminia muss erstklassig bleiben, weil...ich dann weiterhin meine
> Lieblingsmannschaft Schalke 04 auf der Alm sehen kann!"

> WAS IST LOS???

> Eins vorweg: Jeder kann den Verein unterstützen, den er möchte, und
> auch ein Bielefelder namens Tuxhorn kann Schalke lieben, wenn er
> sich denn unbedingt des Stadtverrates schuldig machen möchte.

Anstatt dich zu freuen das Fans aus anderen Vereinen auf die Alm kommen und damit die Arminia mit Ihrem Geld zu unterstützen motzt du nennst ihn einen "Stadtverräter"
Die NW ist genauso wie das Westfalen Blatt eine unabhängie Zeitung und ihr solltet euch lieber freuen das sie so sehr die Arminia unterstützt.
Erhlich gesagt geht mir die Unterstützung als Leser schon zu weit, sowohl von der NW ( bzw bei mir ist es das Haller Kreisblatt was aber im Sport den selben inhalt hat ) als auch vom Westfallen Blatt.


Also mal ganz ehrlich dieser Artikel in dem Blog bestättig doch mal wieder das Vorurteil, so fern es den eines ist, das Fussballfans die Welt doch irgendwie ganz seltsam sehen. Ich meine lass den einen sich doch freuen wenn Arminia erstklassig ist und er dann nicht nach Schlake hamburg oder sonst wo fahren muss um sie mal live zu sehen. Aber dann wird er gleich als Stadtverräter beschimpft, oder wie drückte sich einer der kommentare aus:

jup, schöner brief. das mit dem hundetypen da, der wahrscheinlich auch noch die Unaussprechlichen aus dem Vorort von Telgte mag, hab ich schon auf dsc4ever.de gelesen. so ein schwachsinn. wieso sagt der denn seinen echten namen, wenn er jetzt nicht mal mehr vor die tür gehen kann?
Ich meine wo leben die den ? Das ist doch schon eine Drohung mit körperlichen Konsequenzen nur weil der jenige nicht dem selben Fussballverein gut findet ? Wohin sowas führt hat man ja nun schon oft genug gesehen sei es in Italien oder in den Regionaligen. Ich finde Menschen die sowas aussern die müssten schon allein deswegen Stadionverbot bekommen.

Share/Bookmark

Dienstag, März 13, 2007

Fanvboys...




.. Also das Video bzw der Link stammt von Toshi aus dem deutschen DrWho Forum. Herzlichen dank von mir an dieser Stelle Ich glaub solch eine Track den könnte man hier auch von vielen Star Trek Fans ( habe sie bewust nicht "Trekkies " genannt ) machen.

Share/Bookmark

Laser Tastatur


Braucht noch wer eine neue Tastatur ? auf ThinKGeek haben sie eine geniale vorgestellt allerdings ist sie mehr was für Handys, PDAs usw oder man nutzt sie wenn man auffallen möchte....

Die idee die dahinter steckt finde ich gar nicht schlecht, Die frage die sich mir nur stellt wo gibt es sinnvolle anwendungen also im Massenmarkt ?

Ich meine gut wäre die Technik ja dort wo Schmutz, Flüssigkeiten usw die Tastatur schnell verdrecken. Die Frage ist nur erkennt das die Tastatur auch das es jetzt keine Hand sondern dreck ist das die tasten auslöst ? Ich meine Cool sieht das bestimmt aus aber ist es sinnvoll die Tastatur nur optisch und mit Ton zu simulieren ?

Share/Bookmark

Internetradios

In einem Beitrag des Webkompetenz Forums zum Thema Podcast & Co hatte ich eine antwort erstellt und auch auf das Liveradio verwiesen daraufhin fragte mich Stefan nach einigen Infos, da ich ein etwas längeren text dazu verfasst habe möchte ich ihn euch natürlich auch vorstellen.
die Texte mit ">" davor sind von Stefan und ünterliegen seinem Copyright der rest des Artikels ist natürlich wieder unter CC :-)

> Die Technik hinter den Livestreams habe ich dagegen noch
> nicht so ganz durchschaut. Früher gab es ja praktisch nur RealAudio/
> Video für LiveStreams, aber auf dasliveradio.de werden ja
> beispielsweise mehrere Möglichkeiten zum Abspielen angeboten. Und die
> vielen Sender, die überhttp://www.surfmusik.de/ausfindig gemacht
> werden können, verwenden ja auch zum Teil unterschiedliche und mehrere
> Techniken...

Also zu der Serverseitigen Technik kann ich dir wenig sagen was wir senden das sind MP3 Streams über einen Shoutcast Server. ( http://www.shoutcast.com/download/serve.phtml ) alternativ gibt es noch Icecast ( http://www.icecast.org/ ) welcher dann auch noch .ogg daten verarbeitet udn weiter sendet. Wie gesagt wir arbeiten mit einem Shoutcast server. Die zahl der Hörer ist einmal durch die rechtliche sache siehe unten und zum anderen durch die anschlusse des Servers ins netz begrenz also die Bandbreite der Internetverbindung des Servers. Die meisten Sendungen werden von 93 bis 192 kbps gesendet, wir senden bisher noch in 93 kbps.
Auf der Moderatorenseite ist das ganze genau so simple am einfachsten ist ein Shoucast plugin in den Winamp einzufügen und wenn man dann die Serverdaten angegeben hat braucht man nur noch connected anklickt und alles was auf dem Winamp abgespielt wird geht als Sound in die weite Welt raus. Alternativ gibt es zu dem Shoutcast plugin auch
oddcast als plugin oder ganze Sendersoftware paket wie SAM 3 die eine arbeitsumgebung eines Radio DJs nachbilden auf dem Rechner.

> Hab ich gerade mal laufen - "Feierabend mit Moni" ;-)
> Was ich mich schon öfters gefragt habe: wie finanziert sich so was
> eigentlich? OK, die Unkosten für das Hosting sind wahrscheinlich nicht
> so erheblich. Doch eigentlich müssten doch da auch GEMA-Abgaben und
> all so ein Krempel dazukommen, wenn man bei den Sendungen Musik von
> kommerziellen Tonträgern spielt.

Also wenn nur die Server und Gema kosten bezahlt werden müssten das wäre schön, Um einen Sender zu betreiben braucht man zum einen einen Server auf den man shout bzw Icecast betreiben kann oder halt einen vorgefertigten Server. Die Server sind schon etwas teuerer als ein Server wo man "nur" seine Webseite hosten möchte. Dazu kommen dann die gebühren der Gema und der GVL wobei sich die Tarife nach der Hörerzahl, Einahmen des Radios und der Anzahl an GEMA / GVL pflichtiger Musik gespielter orientiert. Mann muss so für ein kleines Internetradio so ca 100 Euro im Monat rechnen. Diese Kosten kann man um die GEMA / GVL gebühren kürzen wenn man a nur selbstgesprochene Beiträge und / oder b unter CC lizensierte Musik spielen würde. Die meisten Radios, wie unseres auch senden aber das was die Hörer gern hören wollen also auch die charts usw. was bedeutet das man um GEMA & GVL nicht herumkommt.
nun zu der frage wie sich das finaziert, es gibt eigendlich 3 Wege bzw meist in es eine Mischung aus den 3en:

1. durch Werbung auf der Webseite und/oder im Stream
2. durch privates Geld des Senderbetreibers
3. durch unkosten beiträge der Moderatoren

Es gibt einfach nicht ausreichend Werbeanbieter um genug zusammen zu bekommen ein Webradio rein werbefinaziert zu betreiben, so das meist ein mischkalkulation entsteht. Zu berücksichtigen ist dann auch noch das die Moderatoren meist auch keine bzw nur sehr wenig Promo material bekommen, allein von der Grösse des Senders, so das sie sich die CDs die sie spielen auch fast alle selber kaufen. Das ist auch dann der Grund das viele Moderatoren bei Internetradios nicht jeden Song haben, ausnahmen sind Moderatoren die auch auf Party als DJs unterwegs sind.
Wen man da nun mal drüber nachdenkt was die Musikinsdustrie allein an so kleinen Internetsendern verdient, Gema & Gvl abgaben CD verkaufe usw das ist bestimmt kein kleiner Teil den werbeeffekt mal aussen vorgelassen der einem unbekannten Song ja auch zu durchbruch verhelfen kann. Ein Beispiel hierfür ist ja Schnappi welches ca 6 Monate bevor es ein grosses Sender gesendet hat auf den meisten Internetradios lief. Trozdem ist man als kleines Internetradio bei den grossen Musikverlagen ein nicht so gern gesehendes Produkt, das liegt denk ich mal da dran das die internet radios Songs meist in annehmbarer Qualität und ohne DRM ausstrahlen. Für den Hörer bietet es sich natürlich an Streams einfachmitzuschneiden um an aktuelle Songs zu kommen.
Das senden und Moderieren ist zb für mich auch eine Möglichkeit Musikhörern mal Musik vorzustellen die abseits der normalen Radios liegt. Ich meine damit zum einen unbekannte Bands, und zum anderen auch Musik die nicht von der Musikindustrie kommt und wo die Künstler Rechte zum kopieren freigegeben haben. In "New Soundz" zb spiele ich nur CC lizensierte Musik als von Künstler für nicht kommerziele Zwecke freigegebene Titel. Ich kann die dann auch bei gefallen auch dem Hörer als Link weiter geben so das er sich das Lied dann selbst herunterladen kann.

gruss Torsten



Orginal Beitrag erschienen auf Klappe.blogspot.com verfasst von Torsten Schröder

Creative Commons License
Dieser Inhalt,ohne die mit ">" gekennzeichneten Beiträge, ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Share/Bookmark

Montag, März 12, 2007



So dann habe ich heute mal einen Link zu einer Kollegin von mir beim Liveradio :

http://myblog.de/hells-angel

Schaut mal rauf und spamt ihr gästebuch voll ;-)

Share/Bookmark

Sonntag, März 11, 2007

Brian in Germany

Sind wir Deutschen wirklich so ? ich meine die Amis haben ja teilweise komische Vorstellungen von uns. Aber wie in dem Ausschnitt auch klar dargestellt ist wird auch nicht viel über die Zeit gesagt und wenn dann nur das wir alle sehr bedrückt sind und das so was nie wieder passieren soll.. aber es gibt auch heute noch viel die diesem Gedankengut anhängen. Ich finde das wird in dem Ausschnitt auch gut dargestellt. Was ich mich nur frage wie viele sind es heute die rechtes Gedankengut pflegen also nicht öffentlich sonder hinter vorgehaltener Hand oder gar nicht drüber sprechen und dann wenn ein neuer "Führer" kommt ihm dann doch nach rennen .....
Ich für meinen teil bin froh das es in Deutschland im Moment noch keine Diktatur egal ob von Rechts oder von links gibt. Ich befürchte aber gerade wenn ich mir ansehe was unsere gewählten Politiker im Moment alles machen das wir wieder in eine Diktatur zurück fallen.

Share/Bookmark

Samstag, März 10, 2007

Venom in Spiderman 3




Endlich ist es soweit und wir bekommen den von Todd McFarlane geschaffen Spiderman Gegner Venom auch zu sehen. Wenn man auch die Secret War Story wie er in den Comics an das Alien Kostum kommt weglässt freut es mich doch das man Eddie Brock eingebaut hat und auch die Sache mit der Glocke. Was mich ja nun noch interessiert in wie weit man eine Interaktion der Marvel Figuren zu lässt. Immerhin spielen die Fantastic Four bzw Reed ja auch ein maßgebliche Rolle um Venom bzw das Kostüm von Brock zu trennen. Ich denke aber das das Auftauchen von Venom das Ende des dritten Spiderman Film bilden wird und Venom der Hauptgegner im 4 Teil dann sein wird.

Share/Bookmark

Freitag, März 09, 2007

Battlecry 2006







Share/Bookmark

Mittwoch, März 07, 2007

Afterlive TV

http://www.afterlife.tv/

Schau mal auf die Seite, ich finde den Film und die Idee die sie dort benutzen für eine Predigt einfach klasse :-)

Share/Bookmark

Sonntag, März 04, 2007

Auf Jesus.de im Forum wird im Moment gerade drüber diskutiert wie sehr die deutsche Sprache sich doch durch englische Worte verändert. Es gibt dort einen Thread mit dem Thema :
Unnötige Anglizismen in "Jesus.de" in dem um eine änderung einiger begriffe im Webauftritt geht. ich habe euch mal einen meiner Beiträge dort einfach hier auch hier in den Blog gestellt weil ich denke das betrift uns alle ja irgendwie.

zitat:
Für spam, die computer-verstopfende Massenwerbung, hat sich die Aktion „Lebendiges Deutsch“ aus 4.730 Vorschlägen für den häufigsten entschieden: E-Müll –- schweren Herzens, denn gut gefallen hat ihr auch Quälmail, Mogelpost, Netzpest und Digimist.

Quelle:
http://www.aktionlebendigesdeutsch.de/wortdm.php

Da lauft es mir kalt den rücken runter, nein also ehrlich, wenn ich jemanden sage ich habe,
E-Müll, Quälmail, Mogelpost, Netzpest oder Digimist.bekommen dann weiss keiner was ich meine, da ist mir doch der Begriff SPAM lieber.
Das gundsatzliche ist doch aber das Sprache lebt und sie sich von alleine entwickelt wenn wir die Wörtet die uns stören nicht benutzen dann verschwinden sie von alleine.
Also ich benutze die Worte von dennen ich weiss das sie verstanden werden, und wenn das halt ein begriff aus dem englischen ist dann ist es doch auch okay. Ich meine es gibt immer wieder neues und da das meiste nun mal mit englischen Worten zuerst beschrieben ist es halt Englisch. Ich mache mir da gar keine grösse Sorge deswegen, wie ein anderer hier im Thread ( ich weiss das dieses auch english ist ) schrieb wer von euch kann den noch deutsch lesen wie es früher gebräuchlich war ?

ich zitiere mal aus einem Lied von Wolfram von Eschenbach:
Guot wîp, ich bite dich minne
ein teil durch daz,
sît ich dir niht gebieten mac.
du gip mir die gewinne
daz ich baz
an dir gelebe noch lieben tac.
snel vür mich, wilder danne ein tier
mac mir dîn helfe entwenken.
wilt an triuwe gedenken,
sælic wîp,
sô gîst ein liebez ende mir.

Das ist nur die erste Zeile und wer kann das heute schon noch lesen und verstehen ? Ich denke mal keiner der sich nicht damit beschäftigt hat, das könnte genauso niederländisch oder dänisch sein so wenig ähnelt es nur noch dem heute gesprochendem Deutsch.

Mein Fazit ist das ich die englischen Worte nutze die ich sinnvoll finde, und die auch von den menschen verstanden werden die ich kenne und mit denen ich rede bzw schreibe. Ich denke auch das eher die Menschen sich aufregen und mit englischen Begriffen ein Problem haben die 50+ sind einfach aus dem Grund weil sie wenig bis gar kein Englisch in der Schule hatten und deswegen sich da auch viel schwerer mit tun.

Share/Bookmark

Freitag, März 02, 2007

9 / 11 verschwörung ? ist die BBC beteiligt ?



9 / 11 verschwörung ? ist die BBC beteiligt ? Kann das ein Fehler sein ?
ist das nur ein Fake ?

alles etwas seltsam, ich vermute mal das die Statiker gefragt haben was alles wahrscheinlich einstürzen wird. Und dann die Berichte vorbereitet haben und sie einfach nur zu früh auf den Sender geschickt haben oder war es doch einen verschwörung ?

Share/Bookmark

Newsletter Preis 2007 & Cinemaxx Program

Es ist doch erstaunlich wie immer wieder versucht wird an private Daten heran zu kommen. Ich bin Nutzer der "Cinemaxx" Karte und bekomme auch immer ihren Newsletter, nun konnte ich dort folgendes lesen:

CINEMAXX WÄHLEN UND GEWINNEN!

Der Newsletter-Preis wird 2007 zum zweiten Mal
für die besten und informativsten Email-Newsletter verliehen.
Nicht irgendeine Jury, sondern Sie bestimmen mit Ihrer Wahl
die Sieger in insgesamt 11 Kategorien!

Unser wöchentlicher CinemaxX Newsletter wurde von
Ihnen bereits als Favorit in der Kategorie
Film/Fernsehen/Musik vorgeschlagen und ist nun in der
Finalrunde der besten 20 Newsletter.
Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Unterstützen Sie uns auch weiterhin und schenken Sie uns nun
in der in der Hauptwahl bis zum 06. März Ihre Stimme!

Als Dankeschön wartet auf jeden Teilnehmer ein attraktives
Überraschungspaket im Wert von 100 € und die Teilnahme an
der Verlosung von Sachpreisen im Wert von über 25.000 €!





















Da drunter war ein Link zu http://www.newsletterpreis.de/index.php das hört sich ja erstmal gut an, und neugierig wie ich bin bin ich dann auch auf die Seite:




Da wird schön unten hingewiesen das man nur die mit * versehenden Punkte ausfüllen muss um abstimmen zu können. Das habe ich auch gemacht aber wenn ich das dann abschicke aktiviert er automatisch das man über gratis Produkte informiert werden möchte und auch einen Newsletter bestellt. Egal ob das steht: "Bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder ausfüllen " ohne diese Punkte auch angewählt zu haben kommt man nicht weiter. Ich glaub ich muss doch nochmal an mein Cinemaxx in Bielefeld schreiben... Nochmals ? Ich glaub ich habe da gar nicht drüber gebloggt das ich neulich das Cinemaxx angeschrieben hatte und mich dort beschwert habe das 2 Sehr gute Filme wieder mal nicht laufen, holen wir es halt mit diesem Eintrag nach.

Ich hatte Ihnen geschrieben das ich als Regelmassiger Kunde und Besitzer der Cinemaxx Karte es traurig finde das Letters of Iwo Jima & Flags of our Father nicht im Cinemaxx lauft bzw lief....

darauf hin habe ich folgende Email bekommen:

Hallo Herr Schröder!

Es freut uns, dass Sie unser Kino gerne besuchen, und - sofern möglich -
gegenüber unseren Mitbewerbern bevorzugen!

Leider können wir aus Platzgründen nicht immer alle neuen Filme zeigen.
Gerade in Wochen mit vielen Neustarts reichen unsere acht Säle dazu einfach
nicht aus. "Flags of our fathers" beispielsweise zeigten wir aufgrunddessen
in unserem zweiten Bielefelder Haus, dem "Astoria".

Die Entscheidung, welche Filme im CinemaxX anlaufen, und auf welche Titel
wir unter Umständen verzichten müssen, fällt mitunter auch uns nicht
leicht. Keinesfalls möchten wir durch den Nichteinsatz eines Filmes
irgendeine Art von Mißbilligung gegenüber dem Titel zum Ausdruck bringen.

Sicherlich werden wir auch wieder Filme im Programm haben, die Ihren
Geschmack treffen - in diesem Sinne freuen wir uns auf Ihren nächsten
Besuch!

Mit freundlichen Grüßen,

Marc Thiel
CinemaxX Bielefeld


Leider kein Wort warum Letters zb auch nicht mal im Astoria lauft, abgesehen davon das die Cinemaxx Karte im Astoria NICHT anerkannt wird und man somit genauso zahlt wie in jedem anderen Kino. Mittlerweile ist es nun schon der 3 Film gewesen für den ich dann alternativ ins Arthouse nach Osnabrück gefahren bin. Ich muss auch sagen ich habe es bei keinem der Film bereut ihn dort gesehen zu haben. Dieses Wochenende ist wieder so ein Fall wo ich ausweichen muss weil Laberinto del Fauno, El (2006) ( Pan's Labyrinth ) auch an diesem Samstag nicht im Cinemaxx lauft :-(

Share/Bookmark

Wetter Test




Ich probiere das mal gerade und wenn es klappt kommt es dauerhaft in die rechte Blogspalte rein :-)

Share/Bookmark

Donnerstag, März 01, 2007

Web 2.0


Hi,
Ich habe heute auf dem Webkompetenz-Forum in einem Artikel einen Hinweis auf das oben gezeigte Video gefunden. Das Video geht noch einen Schritt weiter als mein Beitrag im selben Forum zum Thema " Urheberrecht bei user generated content" wo ich folgendes zu geschrieben habe:

Hi all,
also das Problem ist doch nicht wirklich ein Problem also in meinen
Augen, ich zb veröffentliche meine Texte in meinem Blog alle unter
Creative Commens mit der Erlaubnis das mit Namensnennung weiter zu
verbreiten. Ich finde wir sind ehh an einem Scheidepunkt an der das
Copyright sich ändern wird, zum einen wird es wegen DRM immer
komplizierter zum anderen aber auch durch Lizenzen auch wieder immer
offener.Wohin es am ende gehen wird das werden wir in so 5 bis 10
Jahren sehen den entscheiden tun das nicht wir die Inhalte in Web 1.0
oder Web 2.0 Seiten veröffentlichen sondern diejenigen die diese
nutzen.
mfg
T. Schröder
Ich denke mal jeder sollte sich da drüber klar sein was er von sich und wie weit er von sich Auskunft geben möchte. Ich meine jedes Foto, jedes Video und auch jeder Text den man öffentlich ins Internet Stellt sagt auch etwas über sich selber aus. Wenn ich hier oder im Liveradio über ein Buch oder einen Film spreche so habe ich die zeit genutzt mich damit zu beschäftigen. Es lässt sich auch nun auch mehren Einträgen die Lieblingsgenres ermittelt, Wenn ich das nicht wollte dann würde ich zb kein Reliwa Profil haben, oder man mich nicht mit einer IMDB Filmliste. Das sind ebenso wie meine Bilder bei Flickr & Videos bei Youtube Inhalte die ich freiwillig zur Verfügung stelle. Warum ich das mache ? schwere Frage, Ich Grunde schreibe ich das wie hier den Blog für mich selber und wenn ich mit den Infos anderen helfen oder eine Freude bereiten kann dann finde ich das Okay. Aber selbst wenn das keiner liest oder sich die Fotos usw anschaut, selbst dann würde ich das für mich machen.
Ein andere Punkt sind EMails und Daten auf meinem Rechner die ich hier persönliche für mich speichere. Da möchte ich nicht das die jeder lesen kann deswegen beteilige ich mich auch in Sachen Vorratsdatenspeicherung und Online Durchsuchungen. Das sind halt Texte bzw Informationen die keinen was angehen. Wenn ich wollte das sie jeder lesen kann dann ständen sie offen im Netz, zb wann ich meinen Kontostand abfrage, wann ich wem welche Email schreibe. Was ich hier an Behörden schreibe was ich hier an Steueraufgaben errechnen lasse, und auch was ich privates an Freunde, Partnerin & Familie schreibe das geht halt niemanden was an.
Ein Grenzbereich stellt für mich del.icio.us da zum einen habe ich da offen eine Vielzahl an Lesezeichen liegen die jeder nutzen kann und die ich einfach gut wichtig usw fand um sie zu bookmarken zum anderen habe ich dort aber auch Lesezeichen drauf die NICHT für jeden angezeigt werden.

T. Schröder

<span class=Creative Commons License" style="border-width: 0pt;" src="http://i.creativecommons.org/l/by-nc-nd/2.0/de/88x31.png">
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Share/Bookmark