Klappe!

Freitag, Mai 04, 2007

Bye Bye Gilmore Girls

Ein Teil Fernsehgeschichte geht zu Ende, so könnte man denke ich das Ende der beliebten Serie "Gilmore Girls" auf "CW" kommentieren. Ich für meinen Teil habe die Serie irgendwann vor einigen Jahren mal in der Nachmittagsausstrahlung bei VOX das erste mal gesehen und allein durch die witzigen und schnellen Wortwechsel zwischen Lorelai Gilmore (Lauren Graham) und Alexis Bledel (Rory Gilmore) hat mich diese Serie allein schon fasziniert. Nochmehr habe ich mich dann gefreut als VOX die Serie ins Abendprogramm geholt hat. Aktuell strahlt VOX nun die 5 Staffel aus, so das wir uns noch auf 2 weitere Staffel in Deutschland freuen können.

Es gibt mehrere Gründe die zur Absetzung der Serie in den USA geführt haben, das ist zum einen das die beiden Schauspielerinnen sich vermehrt Kino Projekten zugewand haben. Bei Lauren Graham ist es Evan Almighty zu sehen ist. Der andere wo sie neben Steve Carell die weibliche Hauptrolle spielt, wobei Alexis Bledel im nächsten Jahr in The Sisterhood of the Traveling Pants 2 wieder im Kino zu sehen.

Ein weiterer Grund den man auch schon bei den Folgen der 7 Staffel bemerken kann ist der Weggang des Produzenten und Erfinder Teams Dan und Amy Sherman-Palladino welche Warner Bros vor der 7 Staffel im Streit verlassen haben.

Eines bleibt uns jedoch das sind 7 Staffel Gilmore Girls. Wer von uns wird nicht wenn er eine Kaffee im Dinner trink an Luke denken, oder wenn er zu seinen Eltern muss wie Lorelai mit ihrer Art die Situation meisterte oder ..... Schade das es wohl keine neuen Folgen mehr geben wird aber es ist auch besser jetzt aufzuhören als wenn die Qualität der Serie noch weiter abgenommen hätte und wir nach der 9 Folge nur noch gemeckert hätten wie schlecht sie doch geworden ist.

Bye Bye Gilmore Girls, ihr habt ein Stück TV Geschichte geschrieben.


Orginal Beitrag erschienen auf Klappe.blogspot.com verfasst von Torsten Schröder

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Share/Bookmark

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home