Klappe!

Sonntag, Mai 20, 2007

neu, alt und abgesetzt

Neu, Alt und Abgesetzt
So könnte man die so genannte upfront der TV sender in den USA für die nächste Season beschreiben. Fangen wir doch einfach von hinten mit den begriff Abgesetzt mal an. Ich habe ja schon vor einigen Tagen hier über die Absetzung der Gilmore Girls berichtet. Das war zwar schade aber ich konnte auch den Sender verstehen, genau das Gleiche ist bei dem Ende von King of Queens der Fall. wo ich allerdings nun meine Probleme habe das betrifft 2 weitere Serien. Zum einen ist das Veronica Mars die ja auch in Deutsch im ZDF lauft Die Serie ist zwar nicht sonderlich erfolgreich gewesen hat aber ein sehr aktives und festes Stammpublikum. Die 2 Serie ist Jericho und das ist etwas das ich gar nicht verstehe, klar hat die Serie ihre schwächen das muss man auch als Fan eingestehen, die ersten Folgen nach der Pause liefen etwas langsam an bis die Serie wieder fahrt aufgenommen hatte das mag einer der Gründe sein. Ich denke allerdings nicht das dieses der Grund ist warum die Serie die Zuschauer verloren hat. Der eigentliche Grund ist vielmehr die seltsame Politik der Sender. Gerade Serie wie Heroes Lost und halt auch Jericho die einen durchlaufen starken roten Faden haben und wo die Folgen aufeinander aufbauen in einer Pause während der Staffel zu schicken. Dadurch hat Jericho die in der ersten Hälfte der Season sehr gut angekommen ist einen Großteil an Zuschauern verloren. selbst eine etablierte Serie wie LOST ist stark eingebrochen nach der Pause. CBS hätte in dem Fall Rückrad beweisen sollen und Jericho wenigstens ne halbe Season spendieren können und diese ohne Unterbrechung ausstrahlen und sich dann die Quoten an zusehen. So bleibt dem Zuschauer wieder eine Serie die kein Ende hat sondern mit einem unaufgelöst Clifhänger zurück bleibt. Bei ABC scheint man allerdings daraus gelernt zu haben und man hat angekündigt das LOST ohne Pause in der nächsten Season ausgestrahlt wird.

In dem Zusammenhang scheint Pro7 auch echt klein Glück zu haben, haben sie doch Invasion eingekauft,und es wurde abgesetzt, nun Jericho auch abgesetzt, Blade die Serie auch abgesetzt und jede Serie wurde bzw. wird als "Serienhit" angekündigt. Ich frage mich ja was die Zuschauer denken wenn sie mit bekommen das es sowohl bei Blade als auch bei Jericho wieder ein offenes Ende bekommen ? Dabei hat Pro7 ja auch einen wirklichen Serienhit auf lager und strahlt ihn bisher nicht aus, als Zuschauer fragt man sich da dann doch wie plannen die Sender ihr Program ? wollen die keine Zuschauer an den sender binden ?

soviel zu abgesetzt machen wir mit Alt weiter, eigentlich müsste man ja sagen bewährten Serien. das Heroes und lost fortgesetzt werden das war mir ja schon klar und ich freue mich da auch auf neue Folgen, genauso freue ich mich das de BBC ja die 2 Staffel an Torchwood folgen am drehen ist eigentlich gibt es da gar nicht viel zu schreiben deswegen gehen wir gleich weiter.....

Neu, Wie in jedem Jahr starten die grossen US Networks auch einige neue Serien und Serienjunkies haben sie teilweise ja auch schon mit Trailern und Ausschnitten vorgestellt. Da ich aber eigentlich ein Fan von SF Elementen in Serien bin und mich Comedy Serien oder untreue Hausfrauen, Fingerabdruck Sucher und Ärzte weniger interessieren sind bei mir eigentlich nur 3 Serien auf der Liste für die neue Season :

The Sarah Connor Chronicles Trailer, wie der Titel schon sagt ist das die lang erwartet Terminator Serie. In der Beschreibung zur Serie, die im Winter in den USA startet, steht das sie sich hauptsächlich um Shara Connor und ihren Sohn drehen wird. Ich habe mir bevor ich mit dem Bloggen angefangen habe mal dee Trailer angesehen und ich bin echt beeindruckt. Die Serie scheint von den ersten Bilder her echt gut zu werden. ich hatte ja befürchte das man so gut wie nichts von den Terminatoren sieht nachdem in den Beschreibungen immer intensiv drauf hingewiesen wurde das sie sich um Sarah Connor dreht. Der Trailer macht allerdings einen anderen Eindruck auf mich aber seht selbst:



Die nächste Serie auf die ich gespannt bin ist Journeyman. In der geht es um einen Man der in seine Vergangenheit zurück reist um sein leben in Ordnung zu bringen. Das klingt ein wenig nach Quantum Leap (Zurück in die Vergangenheit) aber ich denke der Ansatz das es nur um seien Vergangenheit geht und das die Änderungen sich auch immer in seiner Gegenwart als Auswirkungen bemerkbar machen das gibt interessanten Stoff für min 1 Season. Der Ausschnitt den ich gesehen habe hat mich neugierig gemacht mal schauen wie die Serie wird.

als 3 Serie und damit eigentlich passend zur Überschrift des Themas möchte ich auch Bionic Woman hinweisen. Die Serie ist ein Remake einer 70 Jahre Serie die bei uns damals als 7 Millionen Dollar Frau lief. Ich habe auch hier auf Serienjunkies schon einen Trailer gesehen und von den Effekten her war der klasse ich hoffe jetzt mal das auch ein intelligenter Plot um die Figur herum gestrickt wird und man nicht nur die alte Serie aufwärmt sonder auch intelligente Story entwickelt. Vielleicht so in der art wie es bei heroes der fall ist also mit Konflikten und dem klarkommen mit den Kräften dem psychologischen Aspekt das sie ja ihre ursprünglichen Körperteile nicht mehr hat usw...

Share/Bookmark

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home