Klappe!

Sonntag, August 12, 2007

Gefangen auf Waldennia

Gefangen auf Waldennia.
Das verlorene Regiment Band 5 von 9.
William R. Forstchen
ISBN: 3404233123


Wir sind zurück auf Waldennia, 3 Jahre nach dem Krieg gegen die Merki Horden in band 4. Aber wo fange ich am besten an, nun die Handlung verlauft in 2 Handlungsträngen zum einen der Republik mit Andrew den Rus den Roma und ihrer neuen vereinten Republik und zum anderen das leben von Hans Schuder der von Adrew für Tot gehalten wird aber in Wirklichkeit in die Hände der Bantag von Merki verkauft wurde. Die Bantag haben einen einen neuen Anführer der mit 4 anderen auch durch das "Tor" auf Waldennia versetzt wurde. Das sollte eigentlich keine so große Gefahr sein aber der neu Qua Quar der Bantag kommt aus einer Welt die Technologisch so weit ist wie unsere heute und damit der Technologie von Andrew und der Republik weit überlegen. Nach und nach modernisiert er die Batang , baut ihnen Flugzeuge stattet sie mit Eisenbahn und modern Waffen aus. alles hergestellt von seinen menschlichen Sklaven und Hans hat den Auftrag sie zu überwachen und an zu leiten. Dafür verspricht er Ihm das seiner Frau und seinem Kind und den wichtigsten Arbeitern das leben gegeben wird und sie nicht zu Mondfest sterben müssen. Doch der Qua Quar der Bantag hat nicht mit dem Freiheitswillen der Menschen gerechnet und eine Flucht wird geplant.
Wahrendes ahnt Andrew das was nicht stimmt aber Kongress unter Kal als Präsidenten der Republik streicht die Gelder fürs Militär und die Eisenbahn immer mehr zusammen. Sie wissen nicht das die Bantag mittlerweile auf dem gleichen technologischen Niveau sich befinden. Der Bau eines 4 motorrigen Luftschiffes das zur Aufklärung dann eingesetzt wird ändert sich die Lage dann rapide und die Republik sieht sich einen neuen Krieg mit den Horden gegenüber :-(

Nachdem ich ja den ersten band zwar ganz spannend fand aber ziemliche schwächen hatte lies die Serie gerade im 3 und 4 band doch ziemlich nach und hätte ich diesen band nicht schon bei Amazon vorbestellt gehabt ich hätte ihn nicht gekauft. Ich muss allerdings sagen das er wirklich nun um Längen besser ist als der band davor und durchaus mit dem ersten band mithalten wenn ihn nicht sogar überbieten kann. Es lohnt sich also meiner Meinung nach die Serie weiter zu verfolgen in dem letzten band steuert es am ende ja auch erst auf den Krieg mit den Bantag zu so das die Spannung zum ende zwar durch einen Schluss abnimmt aber doch genug übrigbleibt für einen Cliffhanger zu band 6. Ich hoffe ja nur das er in den letzten 4 banden auch ein gutes ende für die Serie findet. Ich finde ja nichts schlimmer als wenn eine Serie ohne Ende aufhört und das nicht nur in Büchern sondern auch im Film :-)
Orginal Beitrag erschienen auf Klappe.blogspot.com verfasst von Torsten Schröder

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Share/Bookmark

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home