Klappe!

Samstag, März 12, 2011

Erdbebensicherheit deutscher AKWs


so mal ein paar Worte zur Erdbebensicherheit deutscher AKWs, Ich habe mich da vorher nie so richtig mit beschäftigt bin aber jetzt durch die Ereignisse in Japan neugierig geworden ob ein Erdbeben bei uns wenn es auch nicht diese Stärke wie in Japan hat unsere AKW beschädigen oder zerstören können.

Dazu erstmal 2 Grafiken aus der Wikipedia.

1. Erdbeben gefährdete Gebiete in Deutschland

Mann kann sich hier schön am Rhein orientieren der von Basel / Schweiz (unten links die kleine rote Fläche) fastdurchgängig durch den gelben Bereich zieht Das betrifft u.a. Städte wie Freiburg, Karlsruhe, Frankfurt, Koblenz, Bonn, Köln und Düsseldorf. Wenn ich diese Daten nun mit der

2. Karte und den Standorten deutscher AKW


vergleiche bekomme ich echt Sorgen. Ob es Nekarwestheim, Biblis oder Phillipsburg ist, sie alle liegen im oder am Erdbebengebiet.

Wenn man dann noch die

KTA 2201.1 Auslegung von Kernkraftwerken gegen seismische ..

liest wie AKW in Deutschland abgesicherter sein soll in Bezug auf Erdbeben dann wird man doch nachdenklich. Die Japaner haben auch gedacht Ihre AKWs sind Erdbeben sicher und sie waren weit besser abgesichert als unsere dann ist es fast nur eine Frage der zeit bis auch hier mal ein AKW wegen einem leichten Erdbeben einen "Störfall" zeigt. Ich schreib bewusst nicht GAU weil ich hoffe das es da nie zu kommt in Deutschland.

Share/Bookmark

2 Comments:

At Montag, Mai 16, 2011, Anonymous Anonym said...

die erdbeben die du in der wiki-liste sehen kannst (die lustige grafik mit den bösen roten zonen hast du ja auch da her), sind aber alles andere als gefährlich. ich weiß nicht, wie es bei dir ist aber ein erdbeben der stärke 5 habe ich schon mal erlebt und das is jetzt nix wildes. das richtet zwar kleinere schäden an häusern usw. an, aber einem atomkraftwerk kann das nix anhaben.
die wahrscheinlichkeit das hier in deutschland ein beben stärker 6 auftritt liegt wohl irgendwo weit unter 5 mal 6er im lotto mit zusatzzahl

 
At Mittwoch, Juni 22, 2011, Anonymous Anonym said...

Das ist nee gute Überlegung, aber sie ist meiner Ansicht nach nach noch total unvollständig, den wenn man erst die Kraftwerke die im Ausland nahe an der Grenze zu Deutschland liegen, hinzufügt sieht man das es viel Krasser ist.
In meinem nahen Umreis (Freiburg) gibt es z.B. Fessenheim, der nahe in der Schweiz weitere!
Sicher sieht es im Osten und auch in anderen Ländern die an die BRD grenzen ähnlich aus...
l.g.Ralf

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home